Erster Tabletkoffer vom Förderverein übergeben!

Zu Beginn des neuen Schulhalbjahres hat die Fördervereinsvorsitzende Frau Driewer den ersten Tabletkoffer an das Kollegium des GymGa übergeben.
Seit Anfang des Schuljahres qualifizieren unsere Informatiklehrerinnen und -lehrer das Kollegium an zwei pädagogischen Tagen und im wöchentlich stattfindendem Tabletcafé, welches von unseren Informatiklehrern  für die Fortbildung gegründet wurde, um sich über die technische Handhabung, digitale Bildung und Medien, Apps für den Unterricht etc. auszutauschen. Wenn die Lehrerinnen und Lehrer bestens ausgebildet sind, können sie für ihre Schülerinnen und Schüler einen nach pädagogischen und didaktischen Kriterien sinnvollen Tablet gestützten Unterricht gestalten. Die ersten Versuche für einen Tablet gestützten Unterricht werden im neuen Schulhalbjahr starten.
Aus dem Digitalpakt des Bundes wird unser Gymnasium über die Stadt Mönchengladbach zeitnah weitere Tabletkoffer anschaffen, so dass dann im neuen Schuljahr der Unterricht mit Tablets deutlich verstärkt werden kann.

Im Bereich Informatik und Technik haben wir schon jetzt für die Jahrgangsstufen 5 und 6 für alle Klassen für ein Schuljahr Informatikunterricht eingeführt, der von Fachlehrerinnen und Fachlehrern unterrichtet wird.

Parallel dazu wird das Gymnasium an der Gartenstraße 2021 nach Planungen der Stadt Mönchengladbach eine digitale Infrastruktur erhalten.

So gilt mein besonderer Dank dem Förderverein für die großzügige Unterstützung und der Fachschaft Informatik für die exzellenten Fortbildungen.

M. Meyer

Das Technikteam sagt Danke!

Ja, das war eine tolle Woche für unser Technikteam! Unser Förderverein hat sich bereiterklärt, in unsere Aulatechnik zu investieren. Damit konnten wir endlich eine neue Stagebox, neue Kabel (man unterschätzt, wie teuer so etwas oft ist) und endlich auch Bühnenmonitore finanzieren.

Keine Anhnung, was das ist? Macht nichts, es hilft unseren jungen „Bühnentechnikern“ aber sehr, bei Musik- oder Theateraufführungen in unserer Aula oder auch bei Vorträgen einen guten Sound zu mischen. Frau Driewer war heute persönlich stellvertretend für den Vorstand des Fördervereins anwesend und hat sich ein wenig von den Techinkteamlern und Herrn Lehmann erklären lassen, was wir mit der Technik eigentlich vorhaben.

Wir freuen uns darauf, die neuen Geräte in Betrieb zu nehmen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Eltern, die unsere Schule durch ihre Mitgliedschaft im Förderverein unterstützen. Sie leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zu unserem gemeinsaftlichen schulischen Zusammenleben!